10 gute Gründe für einen Besuch im Bärenhaus zu Corona-Zeiten:

 

1. Das Bärenhaus ist mit seinen sieben Zimmern klein und gemütlich. Die meisten verfügen über Außeneingänge, ohne dass man durch das ganze Gebäude laufen muss. 

 

2. Die Lüneburger Heide erfreut sich seit Beginn der Krise über stets niedrige Infektionszahlen und ist glücklicherweise annähernd coronafrei.

 

3. Bei uns in der Heide ist es nicht nur wunderschön, sondern wir haben vor allem viel Platz um die Abstandsregeln einzuhalten und die kleinen Bärengäste können sich nach dem langen Eingesperrtsein endlich so richtig austoben. 

 

4. Unsere Zimmer sind überdurchschnittlich groß und verfügen alle über eine gemütliche Sitzgruppe, sodass man sich zurückziehen kann und nicht auf öffentliche Räume angewiesen ist.

 

5. Alle Bewohner eines Zimmers frühstücken allein für sich in einem separaten Frühstücksraum. Falls Sie mehrere Zimmer, z. B. als Gruppe oder Großfamilie, gebucht haben frühstücken Sie selbstverständlich gemeinsam. Alternativ bieten wir zudem für Doppel- und Einzelzimmer kostenlos ein Zimmerfrühstück an.

 

6. Endlich dürfen wir wieder ein Frühstücksbüffet anbieten, aber wir achten strikt auf das Tragen einer Maske bei der Selbstbedienung. Es dürfen immer nur die Gäste eines Zimmers gleichzeitig an das Büffet treten.

 

7. Unsere Bewertungen für die Sauberkeit des Hotels waren schon vor Corona sehr hoch. Dementsprechend „pingelig“ ist unser Hygienekonzept in der Pandemie. 

 

8. Wer auf einen Besuch im Heide- und Serengeti-Park im Moment lieber verzichtet möchte, findet  im Umkreis ein riesiges Angebot an Alternativen (siehe Menüpunkt „Ausflugsziele“).

 

9. Die meisten Restaurants der Umgebung bieten Sitzplätze in großzügigen Außenbereichsflächen an. Bei schlechtem Wetter kann man auch auf einen sehr guten Lieferservice ausweichen. Wir stellen gern Geschirr und Besteck zur Verfügung.

 

10. Trotz Maske und Abstand ist unsere Gästebetreuung genauso liebevoll und aufmerksam wie  immer!