Bärenstube

Wenn Sie die Photos vergrößern möchten, fahren Sie bitte mit der Maus

über das Bild und klicken Sie auf das Kreuz. 

 

In der frisch renovierten Bärenstube  wird das weiß lackierte Holzbett von einer Himmelwolke aus rosa Chintz umhüllt. Durch die vielen Fenster ist das sehr großzügige Zimmer unglaublich lichtdurchflutet und wohl auch deshalb von besonderer Heiterkeit. Der kleine Sekretär/Kosmetiktisch lädt zum Schreiben ein, aber noch lieber zieht man sich zum Dösen auf das Sofa zurück, das durch eine halbe Wand vom Schlafbereich getrennt liegt. Ein gemütlicher Korbsessel mit einem dicken Schaffell sorgt für eine zusätzliche Sitzgelegenheit. Mein Mensch hat einen wunderschönen Rosenstoff in den USA entdeckt, der kombiniert mit fröhlichen Karos und dem frischen Grün der Wandfarbe einen unwiderstehlichen Charme kreiert. Die antike Kommode gibt dem Flachbild-TV ein stilvolles Zuhause.  

 

Von der Sitzecke führt eine Tür auf einen französischen Minibalkon, von dem aus man auf das Reetdachhaus meines Menschen und ein Beet schaut. 

 

Im frisch renovierten Bad mit seinen weiß lackierten Wandpaneelen wurden wir vom New England Stil inspiriert. Edle blaue Farbakzente verleihen dem Raum knackige Frische mit einem Hauch Nostalgie. Das Waschbecken und WC wurden mit schicken neuen Designerelementen ersetzt.  Schiefergraue Fliesen zieren jetzt den Fußboden und auch der riesige Spiegel, der praktische Badheizkörper und die edle Glastür vor der Dusche sind brandneu.   

 

Die Bärenstube liegt im ersten Stock und ist leider etwas hellhörig. D.h. man kann schon mal den Nachbarn im Bärennest wahrnehmen. Besonders geräuschempfindliche Gäste sollten ein anderes Zimmer wählen. Bei großer Hitze wird es hier im Sommer unter den Schrägen leider sehr warm.